17.06.2019
Selbstgefährdung

Angemessen über Suizide berichten

Suizid gilt noch immer als Tabuthema. Daher ist es wichtig, darüber aufzuklären und zu berichten. Doch die Art und Weise, wie Medien über Suizide berichten, kann einen Einfluss auf suizidgefährdete Menschen haben. Dies gilt auch, wenn die Suizide mit einem Online-Angebot im Zusammenhang stehen. So besteht z. B. die Gefahr, dass suizidgefährdete Menschen auf problematische Suizidforen aufmerksam gemacht werden, die sie in ihren Suizidabsichten bestärken.

jugendschutz.net hat mit Unterstützung des Nationalen Suizidpräventionsprogramms und der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention Empfehlungen für die Berichterstattung über Suizidforen im Internet erarbeitet. Danach kann eine Berichterstattung auch präventive Wirkungen entfalten.

Weitere Hinweise finden Sie beim Nationalen Suizidpräventionsprogramm.