06.10.2020
Selbstgefährdung

Anleitungen und Mittel zum selbstverletzenden Verhalten

Texte, auch kombiniert mit Darstellungen, die gesundheitsgefährdende Ratschläge geben, wie man Selbstverletzungen vorbereitet und durchführt und anschließend Wunden versorgt, gelten als jugendgefährdend.  

Weiterhin können Inhalte als jugendgefährdend bewertet werden, die konkrete Hinweise beinhalten, wie die Anzeichen selbstverletzender Verhaltensweisen vor Angehörigen oder medizinischem Fachpersonal versteckt werden können. 

Dieser Beitrag ist Teil der Serie Bewertungskriterien Selbstgefährdung.  

Selbstgefährdungsinhalte können Sie hier melden.