06.05.2019
Selbstgefährdung

"Choking Game": Gefährliche Challenge mit schwerwiegenden Folgen

Das "Choking Game", auch "Würgespiel" oder "Pilotenspiel" genannt, ist eine Mutprobe, bei der durch absichtliche Unterbrechung der Sauerstoffzufuhr eine Ohnmacht herbeigeführt wird. Die Wiedererlangung des Bewusstseins soll im Anschluss einen kurzen, rauschartigen Zustand auslösen. Videos dieses Trends werden auf jugendaffinen Plattformen vielfach hochgeladen und geteilt.

Das Gehirn ist bei diesem "Spiel" für einen nicht bestimmbaren Zeitraum ohne Sauerstoffversorgung, was zu verheerenden Gesundheitsschäden sowie irreparablen Hirnschäden führen kann.

jugendschutz.net warnt vor der Nachahmung und Verbreitung der riskanten Mutprobe. Inhalte, die die Würge-Challenge zeigen oder zur Teilnahme auffordern, sollten der betreffenden Plattform und jugendschutz.net gemeldet werden.