23.07.2020
Politischer Extremismus

Coach werden gegen Hass im Netz

Das Projekt #beinternett macht stark gegen antimuslimische und islamistische Hate Speech im Netz. Nach dem digitalen Kick-Off im Mai startet nun die Coach-Ausbildung vom 28. bis 30. August in Weimar. Insgesamt sind bis Jahresende drei Wochenenden als Präsenz-Veranstaltungen geplant. Ziel der Ausbildung ist, junge Erwachsene für die Auswirkungen von antimuslimischen Rassismus und extremistischer Propaganda im Netz zu sensibilisieren und Handlungsstrategien aufzuweisen. Ihr Wissen werden die Coaches dann ab 2021 in Form von Workshops an muslimische Studierende im Alter von 18 bis 30 Jahren weitergeben.

BeInterNett ist ein gemeinsames Projekt der Vereine Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. und Rat muslimischer Studierender und Akademiker e.V. in Zusammenarbeit mit jugendschutz.net und wird gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung. Alle Infos zur Teilnahme unter www.beinternett.de/ausbildung/