04.06.2020
Selbstgefährdung

„Fire-Challenge” - Mutprobe mit erheblicher Verbrennungsgefahr

Unter dem Hashtag #Fire-Challenge finden sich auf jugendaffinen Plattformen zahlreiche Videos, in denen sich junge Menschen ihre Hände oder auch den gesamten Oberkörper mit brennbaren Flüssigkeiten übergießen und diese anschließend anzünden.

Obwohl solche Inhalte bereits seit mehreren Jahren im Netz existieren, finden sie weiterhin neue Nachahmer. Zudem werden auch ältere, häufig schief gegangene Aufnahmen der Challenge in aktuellen Videos erneut präsentiert.

Die „Fire-Challenge” birgt die Gefahr von schwerwiegenden Verbrennungen bis hin zu Lebensgefahr. jugendschutz.net warnt daher dringend vor Nachahmungen. Inhalte, die die „Fire-Challenge” zeigen, sollten den Plattformen über ihre Meldesysteme gemeldet werden. Tipps zur Vorgehensweise gibt es unter kompass-social.media.