10.01.2020
Recht

Was bedeutet Verherrlichung oder Verharmlosung von Gewaltdarstellungen?

Unter Gewaltdarstellung fällt die Schilderung von grausamen oder sonst unmenschlichen Gewalttätigkeiten gegen Menschen. Das ist dann der Fall, wenn besondere Schmerzen oder Qualen körperlicher oder seelischer Art medial vermittelt werden und eine brutale und unbarmherzige Haltung erkennbar ist. Ein weiterer Fall einer Gewaltdarstellung liegt dann vor, wenn eine menschenverachtende und rücksichtlose Gesinnung an den Tag gelegt wird.

Wenn die Gewaltdarstellung unverhohlen und direkt glorifiziert wird, spricht man von einer Verherrlichung. Eine Verharmlosung einer Gewaltdarstellung liegt z.B. dann vor, wenn diese als üblich im menschlichen Zusammenleben bagatellisiert oder als relativ alltägliche Verhaltensform dargestellt wird.