04.09.2018
Selbstgefährdung

Was sind Trigger-Inhalte?

Das Wort Trigger bedeutet so viel wie "Auslöser". Im Social Web können z. B. Bilder und Videos eine triggernde Wirkung haben. Dazu gehören besonders drastische Darstellungen u.a. von blutenden Wunden, die häufig mit destruktiven Sprüchen unterlegt sind.

Diese Inhalte können bei psychisch instabilen Jugendlichen einen plötzlichen Abfall in eine negative Gemütslage bewirken, was selbstgefährdende Handlungen auslösen kann.

Potentiell triggernden Inhalten werden mitunter so genannte Trigger-Warnungen wie "Vorsicht triggernd" vorgeschaltet. Deren Wirksamkeit ist jedoch ungeklärt.

Trigger-Inhalte können Sie unter www.jugendschutz.net/hotline melden.