10.09.2019
Selbstgefährdung

Welttag der Suizidprävention: Präventiv berichten

Bei Selbsttötungen, die mit dem Internet im Zusammenhang stehen, wird oft über Suizidforen und andere Internetangebote zum Thema Suizid sowie über Profile, Gruppen, Bilder und Videos in bei Jugendlichen beliebten Social Media berichtet.

Solche Medienberichte sollten sensibel und zurückhaltend gestaltet sein. jugendschutz.net hat in Kooperation mit dem Nationalen Suizidpräventionsprogramm und der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention zum Welttag der Suizidprävention am 10. 9. aktuelle Empfehlungen für die Berichterstattung zum Thema Suizid & Internet erstellt. Danach kann eine Berichterstattung auch präventive Wirkung entfalten.

Weitere Hinweise zur Berichterstattung über Suizide finden Sie hier. Inhalte, die Suizide verharmlosen oder verherrlichen, können hier gemeldet werden.