30.08.2019
Jahresbericht

Titelbild Jahresbericht jugendschutz.net 2018

Wie gut sind Kinder und Jugendliche im Netz geschützt?

Der aktuelle Jahresbericht von jugendschutz.net zeigt, dass Kinder und Jugendliche in Apps erheblichen Konfrontations- und Kommunikationsrisiken ausgesetzt sind. Mobbing, Hass und Belästigung sind an der Tagesordnung. Die wenigsten Anbieter sorgen dafür, dass ihre jüngsten Userinnen und User ihre Dienste unbeschwert nutzen können.

2018 überprüfte jugendschutz.net über 80.000 Angebote auf Verstöße gegen den Jugendmedienschutz und stellte 6.575 Verstoßfälle fest. In 81 % der Fälle erreichte jugendschutz.net mit seinen Aktivitäten eine schnelle Löschung der Inhalte.

Der vollständige Jahresbericht 2018 von jugendschutz.net kann hier heruntergeladen werden.